Unsere erste deutsch-indische Hochzeit

Auch darin besteht unsere Arbeit als Caterer! Der Frühling liegt in der Luft und ein Hauch von Bollywood und Vorfreude weht durch unser Kochlust Büro. Denn auch wenn wir in unserer langjährigen Tätigkeit als Hamburger Cateringunternehmen schon viele Hochzeitsfeiern ausrichten durften, diesen Sommer feiern wir eine Premiere in unserer Location dem Café Kaltehofe – unsere erste deutsch-indische Hochzeit! Und da darf indisches Essen natürlich nicht fehlen!!

Für unsere Köche bedeutet das trotz langjähriger Erfahrung natürlich immer eine besondere Herausforderung, denn auch wenn wir neben deutscher auch internationale Küche anbieten und selbstverständlich auch schon indisch gekocht haben, ist es doch immer noch mal etwas anderes das einem “fachkundigen” Publikum zu präsentieren ;-)

Aber wir nehmen die Herausforderung gerne an und so geht es nach dem Sichten und Übersetzen der Rezepte jetzt erst einmal ans ausprobieren.

 

Wenn ihr zu Hause Lust habt mitzumachen, dann findet ihr hier ein leckeres Kicherebsenrezept für ein Chatpata Channa Masala zum Nachkochen:

 

Chatpata Channa Masala

Zutaten:

2 Dosen Kichererbsen

1 große Zwiebel

½ EL Kashmiri Chilipulver

1 TL Kreuzkümmelpulver

1 TL Korianderpulver

1 TL Kurkumapulver

1 TL Bockshornkleeblätter (getrocknet)

1 TL Salz

½ EL Chaat Masala

1 TL Knoblauchpulver

½ TL Ingwerpulver

3-4 gehäufte EL griechischer Joghurt

1 TL Garam Masala

Gehackter Koriander zum Garnieren...

 

  1. Zwiebeln in Öl anbraten bis sie weich sind.

  2. Ca. 100 ml kochendes Wasser hinzufügen. Zugedeckt ein paar Minuten köcheln lassen, bis die Zwiebeln richtig weich sind.

  3. Ohne deckel weiter köcheln lassen, bis das Wasser verdampft ist.

  4. Alle Gewürze außer Garam Masala hinzufügen, verrühren und 5-6 Minuten unter rühren und evtl. mit ein paar Tropfen Wasser anbraten.

  5. Abgetropfte Kichererbsen dazugeben alles verrühren und ebenfalls ein paar Minuten (gegebenenfalls unter Hinzufügen von ein paar Spritzern kochendem Wasser) anbraten.

  6. Joghurt in den Topf geben und braten bis der Joghurt verkocht ist, dabei umrühren nicht vergessen!

  7. ½ Tasse kochendes Wasser hinzufügen und bei schwacher Hitze 10-15 Minuten köcheln lassen.

  8. Deckel entfernen und einen Teil der Kichererbsen mit dem Kochlöffel etwas zerdrücken um eine dickere Konsistenz zu erlangen.

  9. Noch Garam Masala dazugeben, abschmecken und mit Koriander garniert servieren.

  10. Lässt sich mit Puris, Rotis, Naan oder Reis servieren!

 

Guten Appetit wünscht euch euer Kochlust Catering Hamburg Team!